Fotowettbewerb
"Die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Menschenrechten war für mich neu und interessant, da ich in einem Land lebe, in der die Menschenrechte als Selbstverständlichkeit wahrgenommen werden. Doch diese Selbstverständlichkeit ist trügerisch. Was in Jahrzehnten aufgebaut wurde, kann in Tagen wieder vernichtet werden." (Ulrike Manestar)

Hintergrund

Das Nürnberger Menschenrechtszentrum e.V. (NMRZ) setzt sich lokal, national und international für die Menschenrechte ein.

2014 wurde der Fotowettbewerb "Menschenrechte. Meine Rechte. Deine Rechte. Ausgelöst!"" ins Leben gerufen. Anlass war das 25-jährige Bestehen des NMRZ.
2016 lud das NMRZ zum zweiten Mal dazu ein, den Menschenrechten ein klar erkennbares fotografisches Profil zu verleihen.

2018 geht es um die Umsetzung der Menschenrechte in und durch Deutschland. Anlass ist die Überprüfung Deutschlands im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen.